Aktuelle Einträge

ISOLATION IM HOTEL + SÜDTIROL

"STAY NEGATIVE" hiess erstmals die Devise, obwohl ich immer sehr positiv gestimmt bin.


Nach dem Weltcup auf der Simonhöhe war ich erstmals im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen. Ich musste meine Kontakte total einschränken und so mich nur noch in meiner eigenen Bubble aufhalten. Ich hielt mich von allen Menschen fern um ja nicht mit dem Virus erneut angesteckt zu werden.


Anschliessend reisten wir ins Südtirol um mit dem Team isoliert zu trainieren. Auch hier haben wir klare Vorschriften und halten immer Abstand voneinander.


Die Trainings verliefen sehr gut. Ich habe sehr gute Läufe gezeigt, mich auf meine Sachen konzentrieren können. Die Pistenbedingungen sind optimal und das Wetter war traumhaft. Vom guten Essen im Südtirol muss ich ja jetzt nicht auch noch schwärmen, oder? - Wir sind ja schliesslich im "Olympia-Vorbereitungscamp". :-)