21.01.2020

Please reload

Aktuelle Einträge

OBERDORF - MEIN ZUHAUSE

31.01.2019

Oberdorf - da bin ich zu Hause. Ein Dorf auf rund 450 M.ü.M. und mit knapp 3500 Einwohner. Da fühle ich mich wohl, wenn ich heute von langen Reisen zurück komme. Hier kann ich insbesondere Kraft tanken und meine Batterien wieder laden.  

 

Aufgewachsen bin ich an der Schinhaltenstrasse. Wir haben oft draussen gespielt und ich hab schon früh das Aa-Wasser zum Spielen entdeckt. Die Joggingrunde am Damm nutze ich heute noch. Doch wenn ich zurück denke, erinnert mich 'Oberdorf' insbesondere an meine Schulzeit - eigentlich ja schon Spielgruppenzeit mit dem 'Lüüüchzgi'. Ich besuchte in Oberdorf meine Primarschulzeit. 

 

Die Gemeinde zeichnet jedes Jahr Leistungen aus den Bereichen Kultur, Sport und Gemeindeöffentlichkeit aus. Es wurde ein gerne besuchter Jahresanlass in der Aula im Schulhaus. Dieser Einladung folgen viele BürgerInnen. Diese Ehrungen an jenem Abend sollen Dank, Wertschöpfung und Motivation für die Zukunft sein. Bereits vor 4 Jahren durfte ich den Preis "Positivo" für meine sportliche Leistungen entgegennehmen. Das freute mich damals sehr. 

 

Dieses Jahr ehrte mich die Gemeinde Oberdorf nicht nur für meinen sportlichen Leistungen im letzten Jahr (4. Platz im Gesamteuropacup), sondern ernennte mich zur Sportlerin des Jahres. An diesem Abend nahm meine Mama Monica den Preis entgegen und ich durfte mich via Videobotschaft bedanken. Der Preis oder sagt man Titel? - "OBERDORFERIN DES JAHRES 2018" - schätze ich sehr! Es macht mich unheimlich stolz, Oberdorf in die Welt zu tragen und zu wissen, woher ich komme. 

 

Ich danke der Gemeinde für dieses Vertrauen!! 

 

 

Berichte zum gelungenen Anlass :

Nidwaldner Zeitung

Nidwaldner Blitz

 

 

 

 

Please reload

CONTACT
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 I Jessica Keiser